Maidentrip

Zunächst schien ihre Weltumsegelung unter keinem guten Stern zu stehen. Denn als Laura Dekker am 21. August 2010 mit ihrer Ketsch Guppy aus dem Hafen von Gibraltar auslief, hatte sie schon einiges hinter sich. Anscheinend wusste ganz Holland besser als sie selbst, was ein 14jähriges Mädchen kann, darf - und vor allem tun sollte. Nach einem einjährigen Rechtsstreit zwischen Lauras Vater und dem Jugendamt gaben die Behörden schließlich grünes Licht für das Abenteuer. Und während die Fernsehteams in Portimão vergeblich auf Laura warteten, stach sie klammheimlich von Gibraltar aus in See, um 518 Tage später als jüngste Solo- Weltumseglerin zurückzukehren. Gefilmt hat sie die Reise selbst: Maidentrip ist ihre Geschichte. 

Mitschwimmen

Kontakt

Contact us Kontaktformular


Presse

Contact: Monika Renner 
monika.renner@moving-adventures.de

zur Presseseite

Impressum

Die International OCEAN FILM TOUR ist eine Produktion von

… weiterlesen